Wirtschaftswissen.

Clever. Aktuell. Einfach.

Wissen finden:

Zur Themenauswahl
Volltextsuche

Marktsituation: Käufermarkt

Überangebot Käufermarkt Marktsituation

Der Käufer hat die Hosen an. Er bestimmt den Markt. Er entscheidet über Erfolg und Niederlage. Das war nicht immer so. Früher hätten Sie als Verkäufer das Angebot bestimmen können. Heute besteht aber eine Überflussgesellschaft, wo das Angebot größer ist als die Nachfrage. Die zentrale Überlegung ist daher „Make, what you can sell!“ und nicht „Sell, what you can make!“. Sie müssen neben Konkurrenten bestehen. Das bedeutet für Sie geringer(er) Absatz. Dagegen lautet das Zauberwort Marketing. Heute brauchen Sie Alleinstellungsmerkmale und Innovationen, also „etwas Neues“ oder „etwas Anderes“ um Kunden besser zufriedenzustellen als Ihr Mitbewerber. Das Marketing hilft diese herauszuarbeiten und zu vermitteln.

Merkmale des Käufermarktes sind:

  • Angebot ist höher als die Nachfrage
  • Abhängigkeit des Unternehmers vom Käufer
  • Starke Kunden- und Marktorientierung der Unternehmen
  • Kundenbedürfnisse und -erwartungen sollen befriedigt werden

Dieser Artikel stammt von:

wiwiki.at