Wirtschaftswissen.

Clever. Aktuell. Einfach.

Wissen finden:

Zur Themenauswahl
Volltextsuche

Lohnsteuer im Überblick

Die Lohnsteuer ist eigentlich nur eine besondere Form der Einkommensteuer, die für Arbeitnehmer anfällt. Sie wird von Ihnen als Arbeitgeber bei der Lohn- und Gehaltsverrechnung einbehalten und an das Finanzamt abgeführt. Der Arbeitnehmer erhält den Nettolohn bzw. das Nettogehalt. Es ist keine direkte Belastung für Ihr Unternehmen, denn dem Arbeitnehmer wird diese Steuer von seinem Einkommen abgezogen.

Lohnsteuer Einkommensteuer Geld

Die Höhe der Lohnsteuer

Einkommen von Arbeitnehmer sind genauso hoch besteuert wie Ihr Einkommen als Unternehmer. Der genaue Betrag ist abhängig von der Höhe des Bruttobezuges und von diversen Frei- und Abzugsbeträgen. Sie ermitteln die Höhe der Lohnsteuer im Rahmen der Lohn- und Gehaltsabrechnung (Personalverrechnung), da Sie für den Arbeitnehmer die Lohnsteuer an das Finanzamt abführen.

Fälligkeit

Bis zum 15. des darauffolgenden Monats sind Sie verpflichtet die Lohnsteuer einzuzahlen.

Lohnsteueranmeldung

Diese ist beim Finanzamt einzureichen. Zum Formular.

Dieser Artikel stammt von:

wiwiki.at