Wirtschaftswissen.

Clever. Aktuell. Einfach.

Wissen finden:

Zur Themenauswahl
Volltextsuche

Cookies

Aus der Sicht der Informatik sind Cookies, in erster Linie, keine kleine Süßigkeit zur Stärkung der Webprogrammierer, sondern eine spezielle kleine Datei.

Cookies IT EDV Browser

In diesen Dateien sind Aufzeichnungen über Ihr Nutzungsverhalten von Webseiten gespeichert. Die Webseite übermittelt durch den Browser diese Informationsdatei an Ihren Rechner. Dort wird sie lokal abgespeichert.

Viele Webseiten fragen aus datenschutzrechtlichen Gründen z.B. mittels eines kleinen Infofensters, ob Sie das Senden und Speichern solcher Daten, akzeptieren, denn teilweise können persönliche Daten, die Sie offen gelegt haben, gespeichert werden.

Durch Cookies soll das Nutzungserlebnis von Webseiten verbessert werden. Die gespeicherten Informationen (z.B. festgelegte Sprache oder individuell getroffene Einstellungen) werden bei einem erneuten Aufruf der Seite durch den Browser zurückübermittelt und die ehemals getroffenen persönlichen Einstellungen werden praktischerweise einfach übernommen. Daher nutzen vor allem Online-Shops gerne Cookies, um durch das aufgezeichnete Verhalten bei der Nutzung z.B. passende Produktempfehlungen abgeben zu können.

Vorkehrungen bezüglich des Abspeicherns von Cookies können Sie in Ihrem Browser (meist unter dem Begriff „Datenschutz“ zu finden) treffen. Standardmäßig wird dieser Vorgang meist  gestattet und geht somit unbemerkt für Sie als User vor sich.

Dieser Artikel stammt von:

wiwiki.at