Wirtschaftswissen.

Clever. Aktuell. Einfach.

Wissen finden:

Zur Themenauswahl
Volltextsuche

Open-Source-Alternativen für Unternehmen

Quelloffen und fast immer kostenlos – das ist Open-Source-Software (allgemeine Informationen). Anwendungen in den verschiedenen Bereich reichen oft an die kostenpflichtigen Programme heran und bieten sich somit als Alternativen an – auch für Unternehmen. Hier ein Überblick.

Büroanwendungen
  • LibreOffice: Offene Alternative zum Office Paket von Microsoft.
  • OpenOffice: Bietet eine Vielzahl von Anwendungen u.a. Tabellenkalkulation.
E-Mail
Bild und Layout
  • GIMP: Das freie Bildbearbeitungsprogramm.
  • Inkscape: Offene Zeichen- und Vektorenanwendung.
  • Scribus: Layout-Programm mit umfangreichen Funktionen.
Audio und Video
  • Audacity: Gänge Audioformate lassen sich hier einfach verändern.
  • LMMS: Um Musik zu produzieren gibt es diese Anwendung.
  • Lightworks: Zur professionellen Weiterbearbeitung von Videos am PC.
3D-Modelling
  • Free CAD: Zum Konstruieren von räumlichen Objekten – für Beginner.
  • Blender: Mit Einarbeitung erzielt man gute 3D-Animationen.
Dateiverwaltung
  • FileZilla: Zum Datentransfer mit einem FTP-Server.
  • 7-Zip: Dieses Tool verpackt Dateien einfach und schnell.
  • digiKam: Übersichtliche Bildverwaltungssoftware.
Datensicherung und -rettung
  • Areca Backup: Erstellt Sicherheitskopien Ihrer Daten – mit Verschlüsselungsoption. 
  • TestDisk & PhotoRec: Versucht verlorene Festplattendateien wiederherzustellen.
Betriebssysteme
  • Ubuntu: Die offene Alternative zu Windows unter den Betriebssystemen.
  • Android: Auch Googles Smartphone-Betriebssystem ist quelloffen.
  • VirtualBox: Erzeugt ein virtuelles zusätzliches Betriebssystem.
Content-Management-Systeme
  • Joomla: Beliebtes Webseiten-Verwaltungs-System.
  • TYPO3: Richtig einrichtet, kann die Webseite ohne Fachkenntnisse gewartet werden.
  • WordPress: Funktioniert (auch) ohne Installation – speziell für Blogs gemacht.
  • Contao: Alternative mit vielen Erweiterungen.

Hinweis:

Zum Download von Open-Source-Programmen empfiehlt es sich Fach-Webseiten wie z.B. chip.de zu benutzen. Diese stellen meist die aktuelle Version zur Verfügung. Ergänzend erhalten Sie genaue Informationen, Bewertungen und Meinungen zur Anwendung.

Dieser Artikel stammt von:

wiwiki.at