Wirtschaftswissen.

Clever. Aktuell. Einfach.

Wissen finden:

Zur Themenauswahl
Volltextsuche

EPU: Förderung für 1. Mitarbeiter

EPU Förderung Mitarbeiter AMS

Sie sind Einzelunternehmer und denken über eine personelle Verstärkung durch einen ersten Mitarbeiter nach? Das AMS (Arbeitsmarktservice) bietet dahingehend Unterstützung in Form einer Förderung an. Die finanzielle Beihilfe beträgt ein Viertel des laufenden Bruttolohns bzw. Bruttogehaltes und wird für 12 Monate gewährt.

Natürlich sind dahingehend  einige Voraussetzungen zu erfüllen, um tatsächlich Geld zu sehen:

  • Sie als Dienstgeber verfügen über eine Kranken- und Pensionsversicherung nach dem gewerblichen Sozialversicherungsgesetz (seit mehr als drei Monaten)
  • Dienstnehmer wird vollversicherungspflichtig eingestellt (min. 50% der gesetzlichen Wochenstunden) und ist seit min. zwei Wochen beim AMS gemeldet
  • Erster Mitarbeiter (überhaupt oder nach min. fünf Jahren; ausgeschlossen z.B. Lebenspartner, Kinder, Eltern, etc.)

Aber der administrative Aufwand kann sich lohnen und am Ende positiv wirken. In den ersten sechs Wochen des Arbeitsverhältnisses sollten Sie als Dienstgeber bei der zuständigen AMS-Servicestelle aktiv werden. Mehr Informationen

Hinweis:

Das USP (Unternehmensserviceportal) bietet einen übersichtlichen Ratgeber zur Einstellung des ersten Mitarbeiters für Ein-Personen-Unternehmen.

Dieser Artikel stammt von:

wiwiki.at