Wirtschaftswissen.

Clever. Aktuell. Einfach.

Wissen finden:

Zur Themenauswahl
Volltextsuche

Was ist Coaching?

Coaching (Business Coaching) ist eine besondere Form der Beratung, bei der die berufliche Entwicklung einzelner Personen im Mittelpunkt steht. Es geht darum die Potenziale und Fähigkeiten der Person optimal für den Erfolg des Unternehmens zu nutzen. Der Coach unterstützt und begleitet die jeweiligen Personen.

Der Empfänger der Coaching-Dienstleistung soll dabei auf eigenem Wege Lösungsansätze entwickeln. Der Experte übernimmt eher eine passive Rolle und unterstützt eher mittels der richtigen Denkanstöße. Der Klient soll sich selbst mit seinen Einstellungen und Eigenschaften besser reflektieren lernen.

Der Grund warum Coaching immer mehr in Anspruch genommen wird, ist folgender. Einer der häufigsten Missstände in Unternehmen ist die Kommunikation. Ein unzureichender Austausch zwischen den einzelnen Akteuren gefährdet Ziele und Erfolg. Coaching soll dem entgegenwirken und so das Betriebsklima nachhaltig verbessern.

Der Prozess des Coachings funktioniert nicht von einem Tag auf den anderen. Er braucht wie so Vieles Zeit. Auf Grund der Wirkung auf den Erfolg eines Unternehmens ist Coaching aber sinnvoll und effektiv. Erste Gespräche mit der betreffenden Person führen über eine Orientierungsphase und einer Zielsetzung, zu  konkret herausgearbeiteten Fragen, die dann mittels Handlungen positive Veränderungen herbeiführen sollen.

Diese Art der Beratung nehmen gerne Führungs- und Fachkräfte wie z.B. Geschäftsführer oder Abteilungsleiter in Anspruch, da diese oft unterschiedliche Rollen (führen, arbeiten, kommunizieren) erfüllen müssen. Auch kürzlich beförderte Personen mit erstmaliger Mitarbeiterführung können sich durch ein passendes Training besser in die neue Situation einfinden und lernen so mit ihrer neuen Rolle zu Recht zu kommen. Gründercoaching ist ein weiteres Stichwort.

Dieser Artikel stammt von:

wiwiki.at