Wirtschaftswissen.

Clever. Aktuell. Einfach.

Wissen finden:

Zur Themenauswahl
Volltextsuche

Zeitmanagement

Zeit ist ein sehr kostbares Gut. Zeit kann man nicht kaufen. Zeit muss man sich auch als Unternehmer durch geschicktes Zeitmanagement selbst schaffen.

In vielen Seminaren werden Tipps und Tricks zum Aufbau von Zeitpolstern vorgestellt. Diese gut gemeinten Hinweise in Vorträgen haben aber entscheidende Nachteile:

  • Es handelt sich dabei um allgemeine Verhaltensmuster und –vorgaben.
  • Sie entsprechen oft nicht den persönlichen Anforderungen.
  • Eine optimale Umsetzung ist daher schwierig.

Unternehmer sind aber über wirksame Tipps für nachhaltige Erleichterungen und Einsparungen im beruflichen, aber auch privaten Bereich sehr dankbar. Hierbei empfiehlt es sich Kontakt zu einem erfahrenen Unternehmens- und Organisationsberater aufzunehmen. Dieser kann als Außenstehender Sachverhalte oder Zusammenhänge erkennen, die Ihnen als Betroffenen verborgen bleiben (Vermeidung des „Scheuklappenblicks“) und zeigt Ihnen damit neue und umsetzbare Lösungsmöglichkeiten auf.

Ziel ist es die eingesetzte Zeit für die verschiedensten Tätigkeiten – oft geht es dabei auch um Geldangelegenheiten – besser zu nutzen. Dafür muss vorher diese Zeit analysiert und durchleuchtet werden. Anschließend können konkrete Maßnahmen folgen. Die Bereitschaft die Vorschläge auch umzusetzen ist natürlich Voraussetzung für entsprechende und ansprechende Ergebnisse.

Richtiges Zeitmanagement bringt bei einer optimal funktionierenden Umsetzung nicht nur zeitliche Ersparnisse, sondern ermöglicht auch einen – teilweise großen – finanziellen Bonus. In der Regel deutlich mehr als Sie für die Beratungstätigkeit investiert haben. Betriebliche Effizienz ist die Folge.