Kaleidoscope Communications Solutions GmbH

Wien
Beratung
Aktuelles

Adresse

Landstraßer Hauptstraße 99-101, TOP B3A
1030 Wien / AUSTRIA
T +43 1 253 5 352
F +43 1 253 5 352 52
E arnold@kaleidoscope.at
W www.kaleidoscope.at

Kurzbeschreibung

Die Kaleidoscope GmbH hilft international tätigen Unternehmen, mehrsprachige Produktinformationen rasch, kostengünstig und qualitätsgesichert zu erstellen und zu verwalten.
Wir möchten unseren Kunden stets innovative und marktführende Dienstleistungen und Produkte anbieten. Daher entwickeln wir unser fachliches Know-how in Dokumentation, Übersetzung und Terminologie laufend weiter und haben stets ein Auge auf aktuelle Trends und Entwicklungen.
Es ist für uns selbstverständlich, flexibel auf Ihre Bedürfnisse einzugehen und für alle Ihre Fragen zu Mehrsprachigkeit und Dokumentation eine Lösung zu finden. Daher sondieren wir permanent den Markt nach neuen Lösungen oder entwickeln Eigenprodukte, um Schwachstellen oder fehlende Bausteine zu ergänzen.

10
Mitarbeiter
250
Kunden
1996
Seit

Kompetenzen

Mit unseren Lösungen können Sie Ihre mehrsprachigen Produktunterlagen wie technische Dokumentation, Marketingunterlagen oder Kataloge, effizienter erstellen und verwalten. Die Übersetzung der Daten wird schneller und kostengünstiger, gleichzeitig wird aber auch deren Qualität in allen Sprachen gesichert!

Unser Angebot

Vertrieb und Entwicklung von Software

  • Übersetzung und Übersetzungsprozesse
  • Terminologie
  • Technische Dokumentation
  • Produktdatenmanagement und Katalogerstellung

Dienstleistungen und Beratung

  • Prozesse rund um die Mehrsprachigkeit
  • Automatisierung und Schnittstellen
  • Einführung von Redaktionssystemen
  • Standardisierung und Pflege von Terminologie
  • Installation, Konfiguration, Support und Schulung

Übersetzungen

  • Gemeinsam mit unserer Schwesterfirma, der eurocom Translation Services GmbH, bieten wir den umfassendsten und innovativsten Übersetzungsservice in Österreich.

Wir sind autorisierter Reseller und Technologiepartner marktführender Hersteller und produzieren unter drei Markennamen auch unsere eigene Software:

Übersetzung
Unternehmen, die international erfolgreich operieren wollen, benötigen für die Erschließung neuer Märkte und im Hinblick auf Produkthaftungsrichtlinien der einzelnen Zielländer Produktinformationen, Marketingmaterial und Software in den jeweiligen Sprachen der Zielmärkte. Dabei spielt neben Qualität und Kosten vor allem auch die Zeit eine große Rolle.
Unsere Software im Bereich Übersetzung sind aufeinander abgestimmte Lösungen. Gerne beraten wir Sie, welche Ansätze für Ihre spezifische Aufgabenstellung am besten geeignet sind.

Terminologie
Eine einheitliche Terminologie trägt nicht nur zur präzisen Vermittlung Ihrer Unternehmensziele und Produkte an die Kunden und der optimierten Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen bei. Auch Produkthaftung, Maschinenrichtlinie und andere rechtliche Auflagen hinsichtlich der Instruktionspflicht fordern eine entsprechende sprachliche Präzision. Nicht zuletzt ist die Einheitlichkeit der Ausgangstexte Grundvoraussetzungen für Präzision und Automatisierung in der Mehrsprachigkeit.
Unsere Software deckt alle Anforderungen rund um die professionelle Terminologieverwaltung ab: SDL MultiTerm ist der de-facto Branchenstandard, Kaleidoscope quickTerm das führende Add-on für unternehmensweiten Terminologiezugriff und Terminologieworkflow. Und acrolinx bindet Redakteure und "Texter" durch eine automatisierte Terminologieprüfung während der Erstellung ein.

Redaktion
Professionelle technische Produktinformation wie technische Dokumentation, Kataloge oder andere Informationsprodukte, unterliegen einem komplexen Prozess mit großem Einsparungspotenzial. Es gilt, Versionen und Produkt-Varianten zu verwalten, die Mehrsprachigkeit im Griff zu behalten, rechtlichen Anforderungen zu genügen, auf zahlreichen Medien wie Print und Online zu publizieren und oft auch mehrstufige Freigabe- und Änderungsprozesse zu unterstützen.
Unsere Lösungen in diesem Bereich sparen Ihnen Kosten und Nerven, wenn Sie mit derart komplexen Prozessen und Dokumenten konfrontiert werden. Das zentrale Element unserer Produkte ist dabei das Prinzip des Single Source Publishing, also der zentralen Verwaltung und gezielten Wiederverwendung von Modulen für konkrete Dokumente, sei es Bedienungsanleitungen, Wartungshandbücher, Reparaturanleitungen, Kataloge oder Preislisten.

Initialworkshops

Bevor Sie mit einer neuen, komplexen Lösung wie SCHEMA DocuManager oder SDL WorldServer zu arbeiten beginnen, ist es neben einer reinen Produktschulung oftmals auch notwendig, Zusatzwissen aufzubauen:

  • Methodenwissen, wie beispielsweise Single Source Publishing, Informationsdesign, Funktionsdesign, Terminologiemanagement etc.
  • Best Practices für Dokumentation, Übersetzungsworkflows etc.
  • Grundwissen zB zum Aufbau einer technischen Dokumentation oder den aktuellen Sicherheitsanforderungen (Stichwort Maschinenrichtlinie)
  • Vorbereitende Maßnahmen wie etwa Prozessdefinition oder die Strukturierung Ihrer Produktinformation für ein Redaktionssystem

In unseren Initialworkshops vermitteln wir Ihnen dieses Wissen, praxisnah und natürlich immer in Bezug auf Ihre angeschaffte Lösung.

Schulungen

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir bereits in der Angebotsphase einen Schulungsplan. So kann es beispielsweise vorteilhaft sein, zwei Schulungen mit kleineren Gruppen durchzuführen, oder einen "Train the Trainer"-Ansatz zu verfolgen.
Schulungen finden üblicherweise vor Ort bei Ihnen im Haus statt. Unsere Produktschulungen sind als Hands-On Schulung konzipiert, das heißt alle Teilnehmer benötigen auch einen PC mit der zu schulenden Software. In aller Regel arbeiten wir mit bis zu 6 Personen in einer Gruppe.
Eine sinnvolle Schulungsplanung bedeutet auch, einen Tag für Nachbereitung, Klären offener Fragen und allgemeines Feedback zur Arbeitsweise ("Geht das nicht einfacher?") einzuplanen.
Ein wichtiger Bestandteil des Schulungsplanes ist auch eine Schulung des Systemadministrators: Datenbanken müssen angelegt, Benutzer verwaltet und Konfigurationen geändert werden. Daher muss es bei jedem Projekt einen Administrator oder Projektleiter mit Administratorrechten geben, der diese Aufgaben übernimmt und entsprechend geschult wird.

Implementierung

Neben der Klärung der Prozesse und Methoden sowie der Produktschulung umfasst die Implementierung natürlich auch die Installation und Konfiguration Ihres Systems.

Terminologie

Der Aufbau einer firmenweiten Termbank bedeutet mehr als das bloße Ansammeln und Eingeben von Fachtermini. Eine korrekt implementierte Termbank orientiert sich an der voraussichtlichen Nutzung der Daten. Wer im Unternehmen wird Terminologie erarbeiten, wer wird sie nutzen? In welcher Form erfolgt die Nutzung? Ist eine automatische Anbindung an Dritt-Software geplant?

Software-Entwicklung

Sie suchen eine Lösung für eine zusätzliche Anforderung rund um die von uns vertriebenen Produkte? Wenn wir in unseren expertTools nicht schon ein Modul für diese Lösung vorliegen haben, so sprechen Sie uns darauf an.
Wir verfügen über ein Team erfahrener Entwickler, mit denen wir seit über 10 Jahren für unsere eigenen Produkte aber auch die Realisierung von Kundenprojekten zusammenarbeiten. Unsere Entwickler kennen nicht nur die Branche und Ihre Anforderungen sondern auch die notwendigen APIs und weisen natürlich den entsprechenden Entwicklerhintergrund auf.

Support

Für die von uns vertriebenen Produkte von SDL Trados sowie natürlich für die Kaleidoscope-Produkte übernehmen wir den kompletten technischen Support selbst im Haus.
Für die Produkte unserer übrigen Partner handeln wir mit Ihnen und den Herstellern direkte Support- und Wartungsverträge aus. Supportfragen sind in diesen Fällen direkt mit dem Hersteller zu klären, für vertriebliche Fragen und als "Kundendienst" bleiben wir aber immer Ihr erster Ansprechpartner!

Kontaktieren Sie uns

Klaus Fleischmann

Managing Director
+43 2236 43498

Mag. Susanne Bischof-Ennsberger

General Manager
+43 2236 43498
T +43 1 253 5 352
F +43 1 253 5 352 52
E arnold@kaleidoscope.at
W www.kaleidoscope.at